brilon_links.jpg
Brilon & Olsberg im Sauerland
Das ist purer Naturgenuss
Sauerland

Wandern im Sauerland regeneriert innere Balance

(epr) „Dieses Jahr machen wir eine Wandertour“ – so eindeutig diese Aussage klingen mag, so facettenreich sind die Möglichkeiten, die sich dahinter verbergen können: von sportlicher Höchstleistung bis hin zum gemütlichen Entdecken neuer Landschaften. Eine besondere Gattung ist das Wandern zur Entschleunigung. Dabei lässt man zu Fuß den Stress des Alltags hinter sich und erlebt „unterwegs“ eine wahre Frischzellenkur.

Stressgeplagte fahren ins Sauerland

Um in genau diesen Genuss zu kommen, braucht es keine weite Reise. Eine Region, in der Körper und Seele auf aktive Weise wieder in Einklang gebracht werden, liegt quasi vor der Haustür: das Sauerland! Besonders die Städte Brilon und Olsberg haben sich unter anderem darauf spezialisiert, Stressgeplagte neu starten zu lassen. Ein Highlight ist zum Beispiel der Landschaftstherapeutische Weg. Auf drei Kilometern erwarten die Urlauber 13 Erlebnisstationen, die innere Einkehr und Achtsamkeit lehren – darunter eine Schaukel auf der Höhe einer ehemaligen Skisprungschanze oder ein riesiger Feenkranz mitten im Wald. Ein entschleunigender Spaß sowohl für Kinder als auch Erwachsene ist das Wandern mit Lamas am Rothaarsteig. Die sympathischen Tiere helfen den Urlaubern auf liebenswerte Art und Weise zurück zur Balance zwischen Körper und Geist.

Einfach einmal einen Baum umarmen

Das gilt auch für das sogenannte Waldbaden mit einem Ranger auf der Sauerland-Waldroute. Die Teilnehmer der Gesundheitswanderungen lauschen dem Naturexperten, der von der hiesigen Flora und Fauna erzählt sowie Groß und Klein die Heilkräfte des Waldes näherbringt. Warum nicht einfach einmal einen Baum umarmen, sich ins Moos legen und die Ruhe der Natur genießen oder die interessanten Düfte und Geschmäcker der unterschiedlichsten Kräuter kennenlernen? All diese Erfahrungen sind erwiesenermaßen gesundheitsfördernd. Apropos gesund: Auf dem rund 39 Kilometer langen, zertifizierten Olsberger Kneippweg kommen die Aktiverholer in den Genuss von insgesamt sechs Tretstellen an Quellen und Bächen, an denen man mitten in der Natur kneippen kann. Begleitet werden sie dabei von ausgebildeten Kneipp-Animateuren, die vor Ort Knie- und Armgüsse verabreichen. Wissenswertes über die Therapie und Heilkräuter gehören genauso dazu wie eine Session Waldyoga.

Ein Blick, der einen durchatmen lässt: Wanderungen im Sauerland – genauer gesagt in Brilon und Olsberg – geben gestressten Menschen ihre innere Balance zurück. (Foto: epr/Tourismus Brilon Olsberg)
Mehr vom Anbieter